Der Schlüssel zum Handeln liegt in der Einfachheit.

Trading

Verluste sind immer möglich - selbst erfahrene Trader fahren nicht immer Gewinne ein

Wenn Sie als Trader das richtige Risiko- und Geldmanagement einsetzen, können Sie langfristig gute Gewinne erzielen. Mit dem Handeln von binären Optionen kann man jederzeit und auch ohne Vorkenntnisse einsteigen, jedoch sind Vorkenntnisse über die Entwicklung der Rohstoffpreisen und am Devisen- Aktienmarkt von Vorteil.

Gehen Sie strategisch vor!

Wenn Sie strategisch vorgehen, haben Sie die Chance in kurzer Zeit sehr hohe Gewinne zu erzielen, doch müssen Sie immer auch mit Verlusten rechnen.
Nachdem Sie sich für eine Handelsplattform entschieden haben (über die Sie sich verher genau informieren sollten), leisten Sie Ihre Mindesteinzahlung. Achten Sie jedoch auch auf den Mindestbetrag für eine Option, die Höhe der Auszahlung bei Gewinn, die Höhe der Erstattung bei Verlust sowie die wählbaren Laufzeiten.
Als Anfänger beim Traden mit binären Optionen sollten Sie sich eine Plattform mit einer niedrigen Mindesteinzahlung wählen und zu Anfang nur einen kleinen Betrag für die gewählte Option einsetzen. Ferner sollten Sie als Beginner eine längere Laufzeit (z.B. 24 Stunden) festlegen.

Um dann mit Optionen zu handeln, wählen Sie zunächst ein Anlagegut, wie zum Beispiel Gold, in das Sie investieren möchten. Wenn Sie nun ein Anlagegut gewählt haben, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie denken, dass sich der Marktpreis in dem von Ihnen gewählten Zeitraum nach oben oder nach unten ändernt.
Nun wählen Sie den Betrag, den Sie einsetzen wollen, klicken auf "kaufen" und schon haben Sie Ihre erste Investition gemacht!

Nach Eingabe des Betrages Ihrer Investition, sehen Sie auch den Betrag den Sie bei Ihrem Investment gewinnen können, wenn Sie mit Ihre Annahme richtig liegen. Ganz ohne Überraschungen wissen Sie also im Voraus wieviel Sie verdienen können.